Nachhilfe

Wann ist Nachhilfe sinnvoll?

Nachhilfe ist sinnvoll, sobald der Schüler das Gefühl hat, den Unterrichtsstoff nicht mehr selbstständig bewältigen zu können. Dies zeigt sich meist an den Noten, aber auch daran, dass der Schüler weniger Spaß an dem betreffenden Fach hat und die Motivation zum Lernen nachlässt. Grundsätzlich gilt: Je früher auf die auftretenden Schwierigkeiten reagiert wird, desto schneller lassen sich auch Verbesserungen erzielen.

Welche Form der Nachhilfe letztendlich die richtige für den jeweiligen Schüler ist muss meist erst gemeinsam mit Eltern, Lehrern und dem Nachhilfeinstitut festgestellt werden. Während der eine Schüler beispielsweise eine regelmäßige Unterstützung bei den Hausaufgaben braucht, benötigt der andere intensiven Einzelunterricht zur Vorbereitung auf eine wichtige Prüfung.


Was wird im Nachhilfeunterricht gefördert?

Erarbeitung aktueller schulischer Lerninhalte: Wichtig ist es, dass der Schüler in der Schule mitkommt und sich am Unterricht beteiligen kann. Daher baut der Nachhilfeunterricht auf den im Schulunterricht besprochenen Themen auf. Diese werden gemeinsam mit dem Nachhilfelehrer besprochen und es werden passende Aufgaben zur Festigung des Gelernten gemacht.

Hausaufgaben: Das regelmäßige Erledigen von Hausaufgaben ist eine wichtige Voraussetzung für die mündliche Mitarbeit und die aktive Beteiligung am Unterricht. Daher werden den Schülern unverstandene Hausaufgaben im Nachhilfeunterricht erklärt. Bereits gemachte Hausaufgaben werden vom Nachhilfelehrer korrigiert und mit dem Schüler besprochen. Die aktuellen Hausaufgaben können auch im Nachhilfeunterricht bearbeitet werden.

Verbesserung der mündlichen Mitarbeit: Die mündliche Note macht häufig einen großen Teil der Gesamtnote in einem Fach aus. Daher ist eines der Ziele des Nachhilfeunterrichts, den Schüler dabei zu bestärken, sich im Schulunterricht mündlich zu beteiligen. Um dies zu erreichen, erklärt der Nachhilfelehrer die aktuellen Themen ausführlich und anschaulich. Wenn der Schüler ein Thema verstanden hat, fällt es ihm leichter, dies durch mündliche Mitarbeit zu zeigen. Je besser das Thema geübt wurde, desto sicherer fühlt sich der Schüler mit seinem neu erworbenen Wissen.

Selbstbewusstsein: Durch individuell auf den Schüler zugeschnittene Erklärungen und Arbeitsmaterialien, soll der Nachhilfeunterricht dem Schüler bisher Unverstandenes näher bringen. Ziel ist es, die Stärken des einzelnen Schülers zu entdecken und zu nutzen. Auf diese Weise gewinnt der Schüler das Vertrauen in seine Fähigkeiten wieder. Mit gestärktem Selbstbewusstsein lassen sich künftige Hürden besser meistern.

Motivation: Gelingt es dem Schüler, den Schulalltag erfolgreicher zu meistern, wirkt sich dies auch positiv auf die Motivation aus. Erfolgserlebnisse bei Hausaufgaben, der mündlichen Mitarbeit und bei Klassenarbeiten und Prüfungen bestärken den Schüler und der Unterricht macht wieder mehr Spaß. Die Förderung der Motivation ist eine der Grundlagen für erfolgreichen Nachhilfeunterricht.

Prüfungsvorbereitung: Im Nachhilfeunterricht werden die Schüler auf anstehende Tests, Klausuren, Klassenarbeiten und Prüfungen vorbereitet. Dazu werden zum einen alle Themen eingeübt und besprochen und zum anderen werden Prüfungssituationen nachgestellt. Dadurch lässt sich feststellen, was noch intensiver geübt werden muss. Zudem lernen die Schüler auf diese Weise, besser mit Prüfungssituationen und Druck umzugehen.

PROBESTUNDE VEREINBAREN

Vereinbaren Sie jetzt eine kostenlose Probestunde! Geben Sie bitte das gewünschte Fach und die Klassenstufe an.

Mainz | Wiesbaden

WIESBADEN

Adolfsallee 59, 65185 Wiesbaden
wiesbaden@nachhilfe-faultier.de
06 11 / 50 58 70 7
Beratung und Anmeldung:
Mo – Fr: 13.00 – 17.00

MAINZ

Kaiserstraße 25, 55116 Mainz
mainz@nachhilfe-faultier.de
0 61 31 / 5 86 08 06
Beratung und Anmeldung:
Mo – Fr: 13.00 – 17.00